Anzeige

Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reinigungsgerät Test

Wir DJs gehen nicht immer pfleglich mit unseren Platten um: Wir schleppen sie in staubige DJ-Kanzeln, scratchen mit fettigen Fingern, und bei so mancher langen Nacht tropft der Schweiß von der Decke auf das kostbare Vinyl. Doch unsere schwarzen Schätzchen verdienen auch ein wenig Liebe und Pflege (zum Feature), erst recht, wenn wir sie auf Discogs weiterreichen wollen. Hand aufs Herz: Manuelles Plattenputzen ist langwierig und langweilig. Gibt’s da nicht auch eine Maschine für? Ja natürlich, z. B. die VC-E INT von Pro-Ject. Und genau die haben wir für euch getestet.

DETAILS

Das Schallplatten-Reinigungsgerät kommt im schlichten braunen Karton. Darin befindet sich neben der industriell clean wirkenden Maschine aus glattem Aluminium noch folgendes weiteres Zubehör:

  • ein Saugaufsatz mit zwei aufgeklebten Samtstreifen
  • zwei weitere Samtstreifen als Ersatz
  • ein kleines Fläschchen (100 ml) alkoholfreies Reinigungskonzentrat
  • eine große Flasche (500 ml) zum Anmischen der Reinigungsflüssigkeit
  • eine Ziegenhaarbürste zum Verteilen der Reinigungsflüssigkeit auf der Platte
  • eine Acrylscheibe im 12-Zoll-Format
  • eine Schraubklemme, um die Schallplatte zu fixieren
  • ein selbstklebendes Gegenstück
  • ein Kaltgerätenetzkabel
Fotostrecke: 4 Bilder Noch herrscht Ruhe im Karton
Fotostrecke

Pro-Ject VC-E INT

Der Pro-Ject VC-E INT Schallplatten-Reiniger ist die kompakte Version der Pro-Ject VC-S2 ALU Reinigungsmaschine.

Tatsächlich könnte man beide Geräte auf den ersten Blick schnell verwechseln, den der VC-E bringt sämtliche Features seines großen Bruders in kompakter Form mit, vom Aluminium-Chassis – welches beim VC-S2 ALU noch namensgebend war – über das bidirektionale Getriebe bis hin zum lautstarken Saugarm.

Während die Oberfläche des Pro-Ject VC-S2 ALU mit Ausmaßen von 415 x 325 x 272 mm in etwa so groß wie die eines ausgewachsenen Plattenspielers ist, ähnelt das Format des VC-E INT mit 310 x 266 x 210 mm eher einem zu hoch geratenen Portablism-Turntable wie Vestax handy trax oder Reloop Spin.

Die zu reinigende Schallplatte ragt also weit über das Gehäuse hinaus, aber soviel möchte ich schon vorwegschicken: Das hat sich während des Tests niemals als störend erwiesen, ganz im Gegenteil. Aufgrund seiner hohen und platzsparenden Bauweise findet sich für den VC-E INT immer noch irgendwo ein Plätzchen.

Fotostrecke: 6 Bilder Pro-Ject_VC-E_INT_Schallplatten-Reiniger
Fotostrecke

Zusammenbau

Viel gibt’s hier nicht zu tun. Lediglich der winzige „Plattenteller“ wird mit einer mitgelieferten Schraube fixiert und eine gepolsterte Schutzschicht möglichst präzise auf das Plattenuntertellerchen geklebt. Jetzt muss nur noch die Reinigungsflüssigkeit angemischt werden. Das dafür nötige Reinigungskonzentrat wird praktischerweise ebenfalls mitgeliefert, mitsamt einer Flasche zum Mischen. 

Fotostrecke: 3 Bilder Der winzige „Plattenteller“ wird mit einer mitgelieferten Schraube fixiert
Fotostrecke

Anmischen

Wichtig: Die mitgelieferte Reinigungsflüssigkeit ist ein Konzentrat, das vor der Anwendung mit destilliertem Wasser verdünnt wird. Der Hersteller empfiehlt ein Mischverhältnis von 1:10 für stark verschmutzte und von 1:20 für normalverschmutzte Schallplatten. Ich habe für den Test die goldene Mitte gewählt, die Mixflasche bis zur ersten Markierung mit Konzentrat befüllt und dann mit destilliertem Wasser aufgefüllt. Bitte niemals Wasser aus der Leitung nehmen, das ist zu kalkhaltig.

Das Konzentrat ist übrigens alkoholfrei, sodass wir es auch zur Reinigung von Schellackplatten nutzen können. Bitte niemals Alkohol auf Schellackplatten träufeln, da dieser die Schellack-Schicht zerstören.

Etwas unnützes Wissen gefällig? Schelllack ist ein in Indien bereits seit Tausenden von Jahren bekanntes Harz, das aus den Ausscheidungen der Lackschildlaus gewonnen wird und jahrzehntelang als Bindemittel in Schallplatten diente.

Mittlerweile kommt Schelllack zwar nicht mehr für Vinyl-Schallplatten zum Einsatz, aber immer noch gern als Überzug in der Lebensmittelindustrie, wie z. B. für Schokobons. Guten Appetit!

Pro-Ject_VC-E_INT mit Reinigungskonzentrat
Pro-Ject_VC-E_INT mit Reinigungskonzentrat
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.