ANZEIGE

Arturia KeyLab Essential mk3 88 – das 88-Tastenmodell in der Essential mk3-Serie

Ergänzend zu den 49- und 61-Tasten-Modellen der KeyLab Essential mk3-Serie bietet Arturia mit dem KeyLab Essential mk3 88 ein MIDI-Controller-Keyboard mit 88 halbgewichteten Tasten.

Arturia KeyLab Essential mk3 88 in weißer und schwarzer Ausführung
Arturia KeyLab Essential mk3 88 in weißer und schwarzer Ausführung. (Quelle: Arturia)

Im Jahr 2023 brachte Arturia bereits die 49er und 61er Tastaturversionen der Keylab Essential mk3 auf den Markt. Damit fehlte schließlich nur noch eine 88-Tasten-Variante, um das Segment der MIDI-Controller-Keyboards im Einstiegssegment zu komplettieren.

Arturia KeyLab Essential mk3 88

Zu den Highlights der KeyLab Essential MK3-Controller zählt zum einen die komfortable Integration in gängige DAWs wie Ableton Live, Logic Pro, FL Studio, Cubase, Bitwig Studio durch vorkonfigurierte DAW-Skripte. Zum anderen sind sie per Plug-and-Play sofort einsatzbereit und können auch Software-Plug-ins des Herstellers direkt ansteuern. Das Arturia KeyLab Essential mk3 88 bietet zudem eine vollständige Tastatur mit 88 halbgewichteten Tasten, die laut Arturia ein hybrides Synth-Piano-Feeling versprechen. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein umfangreiches Software-Paket, um sofort loslegen zu können. Das Arturia KeyLab Essential mk3 88 Controller-Keyboard ist zudem in zwei Farbvarianten erhältlich: Weiß und Schwarz.

Arturia KeyLab Essential mk3 88 black [oben] und white [unten].
KeyLab Essential mk3 88 black [oben] und white [unten]. (Quelle: Arturia)

Die Highlights des KeyLab Essential mk3 88

  • Verbesserte Tastatur mit 88 halbgewichteten Tasten und Anschlagdynamik
  • DAW-Integration durch vorkonfigurierter DAW-Skripte (Ableton Live, Logic Pro, FL Studio, Cubase, Bitwig Studio)
  • Sofort einsatzbereit durch Plug-and-Play
  • Hochwertige Verarbeitung und nachhaltiges Design
  • Übersichtliche Bedienoberfläche
  • Scale-Modus, Arpeggiator und Chord Play-Modus
Arturia KeyLab Essential mk3 88 Lifestyle-Foto
KeyLab Essential mk3 88 Controller. (Quelle: Arturia)

Neuerungen der mk3-Serie im Vergleich zu den Vorgängermodellen?

  • Größeres 2,5-Zoll-LC-Display mit 4 kontextabhängigen Tasten
  • 5 dedizierte DAW-Skripte sowie MCU- und HUI-Protokolle zur Steuerung gängier DAWs
  • Verbesserte Integration von Arturia Software-Instrumenten
  • Kreative Funktionen: Scale-Modus, Chord Play, Arpeggiator (mit Presets), Hold-Funktion
  • 2 RGB-hinterleuchtete Pad-Bänke (für Fingerdrumming, Clip-Launching oder benutzerdefinierte Konfiguration)
  • Umfangreiches Software-Paket (Analog Lab Pro, Ableton Live Lite, NI The Gentleman, UVI Model D, Loopcloud & Melodics)
  • Multifunktionaler Pedaleingang (Sustain, Footswitch oder Expression)
  • USB-C

Preis und Verfügbarkeit

Das Arturia KeyLab Essential mk3 88 ist in weißer und schwarzer Ausführung zum Preis von jeweils 399 € hier bei Thomann erhältlich. Die weiße Version ist ab Ende Februar 2024 verfügbar, die schwarze ab Mitte März 2024.

Arturia KeyLab Essential 88 mk3 Black
Arturia KeyLab Essential 88 mk3 Black
Arturia KeyLab Essential 88 mk3 White
Arturia KeyLab Essential 88 mk3 White

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Arturia_88_Teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Arturia Pigments 4 Test
Test

Arturia Pigments 4 bringt MS-20 Filter, 120 Presets, einen Play Mode sowie Verbesserungen des Workflows und der Module. Im Test bei Bonedo!

Arturia Pigments 4 Test Artikelbild

Viel drin in Arturia Pigments 4! Es gibt nicht nur zusätzliche Funktionen im Wavetable-Modul, MS-20-Filter für das Acid-Feeling und eine Vielzahl an Verbesserungen im Workflow, sondern auch über hundert neue Presets und einen neuen „Play“-Modus. Außerdem gibt es den Soft Synth auf Wunsch nun in einem hellen Theme. Alles besser oder verpasstes Potential im Hause Arturia? Wir haben die Antwort im Test.

Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Motor Synth MKII Sound Demo (no talking)
  • Korg Pa5X Musikant Sound Demo (no talking)
  • Liquid Sky D Vices V4 CO and Glitch Expender Sound Demo (no talking)