Anzeige

Timmy C: “Killing In The Name” – Isolated Bass Track

In dieser Blog-Folge präsentieren wir euch die isolierte Bass-Spur von “Killing In The Name” von Rage Against The Machine, eingespielt von Tim Commerford alias “Timmy C”. Der Track war die erste Single des 1992 erschienenen Debütalbums “Rage Against The Machine” und featured ein bitterböses Drop-D-Riff, das Timmy C auf einem Music Man Stingray eingespielt hat.

"Killing In The Name Of" - Isolated Bass Track (Bildquelle: www.youtube.com/watch?v=an0oQ1DVycI)

Ich erinnere mich noch gut an den Aufschrei, der im Jahre 1992 durch die Szene ging, als die US-Band Rage Against The Machine ihr gleichnamiges Debütalbum herausbrachte. Ein derartiges Inferno aus brettharten Riffs in Verbindung mit Raps und gesellschaftskritischen Lyrics hatte man bis dato noch nicht gehört!

Dabei darf man nicht vergessen, dass die Band gerade einmal drei Instrumentalisten umfasste: Songschreiber Tom Morello, Drummer Brad Wilk – und den bekennenden Stingray-Fan Tim Commerford alias “Timmy C”. Hinzugesellte sich Rapper Zack de la Rocha – und fertig war der aufsehenerregende Mix aus Metal, Hiphop, Funk und Alternative Rock.

In diesem Isolated Bass Track von “Killing In The Name” könnt ihr jede Note aus Commerfords Music-Man-Bass gut heraushören. Der Klang ist einfach erdbebenartig: Eine solche “Wall of Sound” kann wohl auch einfach nur mit einem Instrument aus dem kalifornischen San Luis Obispo – dem Sitz der Firma – herausgekitzelt werden!

Viel Spaß mit einem Basssound, bei dem garantiert kein Auge trocken bleibt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Timmy C

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Rage Against The Machine in Dauerschleife: Ein Radiosender in Kanada spielte über 24 Stunden „Killing In The Name“

Feature

Ein Radiosender in Kanada spielte über 24 Stunden „Killing In The Name“ von Rage Against The Machine.

Rage Against The Machine in Dauerschleife: Ein Radiosender in Kanada spielte über 24 Stunden „Killing In The Name“ Artikelbild

Wenn ein Lied es erst mal in die Hot Rotation eines Radiosenders geschafft hat, ist es fast unmöglich, sich dieses nicht früher oder später zu überhören. Ein Radiosender in Kanada strapazierte die Nerven seiner Hörer aber enorm. Dort war für über 24 Stunden der immer gleiche Song zu hören, und zwar der Rage Against The Machine-Klassiker  „Killing In The Name“. Das Ganze stellte sich als alter PR-Stunt heraus.

Michael Ende: Funky Track mit Anti-Corona-Tools!

Bass / Feature

"Disinfection Funk" - der Würzburger Bassist Michael Ende (Letzte Instanz) trotzt Corona mithilfe eines witzigen YouTube-Clips!

Michael Ende: Funky Track mit Anti-Corona-Tools! Artikelbild

Der Würzburger Bassist Michael Ende trotzt dem Corona-Virus! Ende - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Autoren von "Die unendliche Geschichte", "Momo"oder "Jim Knopf" - ist Bassist (u.a. bei der Band Letzte Instanz), Tonstudiobetreiber und Dozent. In Zeiten von "Lockdown light" und "Social Distancing" hat er lediglich mithilfe von "Anti-Pandemie-Equipment" und seinem Marleaux-Bass einen witzigen Clip initiiert: "Disinfection Funk"!

Vorhang auf für den Music Man Joe Dart II Bass!

Bass / Feature

Zum zweiten Mal ehrt Music Man den Vulfpeck-Basser Joe Dart mit einem Signature-Modell. Auch beim Joe Dart II heißt es mal wieder "Reduce To The Max"!

Vorhang auf für den Music Man Joe Dart II Bass! Artikelbild

Über den Vulfpeck-Basser Joe Dart muss man nicht viele Worte verlieren: Dart ist einer der einflussreichsten E-Bassisten unserer Zeit, der in seinem einzigartig groovigen Style gekonnt Einflüsse von Altmeistern wie James Jamerson, Jaco Pastorius, Verdine White und - vor allem - Bernard Edwards verbindet. Nun ehrt die US-Traditionscompany Music Man den modernen Bass-Heroe zum zweiten Mal mit einem Signature Model: dem Music Man Joe Dart II!

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)