Anzeige
ANZEIGE

Peace & Love & Paul McCartney!

Wenn irgendein Künstler auf der weiten Welt den Begriff “Superstar” wirklich verdient, dann Paul McCartney! Der am 18. Juni 1942 in Liverpool geborene Musiker gilt als erfolgreichster Songschreiber der Popmusik und hat dieses Genre entscheidend mitbegründet und entsprechend geprägt. Zahlreiche Stücke aus seiner Feder haben sich tief in das kulturelle Bewusstsein der westlichen Welt eingebrannt – “Yesterday” etwa ist bis heute das meistgespielte Stück weltweit!

Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QjvzCTqkBDQ)
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QjvzCTqkBDQ)


Dazu kommt, dass der Bassist der Beatles sich mit erstaunlichen 79 Jahren und trotz des weltweiten immensen Erfolges eine derart natürliche und positive Art erhalten hat, dass man es eigentlich kaum fassen kann.

>>>Nicht nur Paul McCartney liebt geschliffene Basssaiten: Klickt hier für den großen bonedo-Flatwound-Vergleichstest!<<<

Was solch ein Künstler zu erzählen hat! Der englische Schauspieler, Komiker, Drehbuchautor und Moderator James Corden wollte es in seiner Sendung “The Late Late Show” herausfinden – und wurde nicht enttäuscht. Das Format des “Carpool Karaoke” (ein fester Bestandteil der von Corden moderierten “The Late Late Show”) hätte dabei nicht besser passen können. Dieses Konzept ist seit 2014 ungemein erfolgreich: Corden lädt Prominente jeglicher Couleur zu einer Autofahrt ein, bei der interessante Gespräche stattfinden und nicht selten zu Songs aus dem Autoradio gesungen wird. Zu den prominenten Gästen zählten bereits Stevie Wonder, Jennifer Lopez, Michelle Obama, George Clooney oder Julia Roberts.

Und dann vor drei Jahren: “Sir” Paul McCartney! Und welche Stadt würde sich für eine derartige Autofahrt anbieten? Richtig: Pauls Geburtsstadt Liverpool natürlich! Während der Fahrt, bei der Corden und McCartney abwechselnd am Steuer sitzen, werden zahlreiche Songs aus der Feder des geadelten Musikers gesungen und dazu Anekdoten erzählt. Mindestens ebenso interessant aber sind die Besuche von geschichtsträchtigen Orten, etwa der Penny Lane. Oder eben jenem Haus, in dem Paul mit seinen Eltern gelebt hat und mit John Lennon die ersten musikalischen Gehversuche unternahm.

>>>Noch mehr Paul McCartney gefällig? Hier könnt ihr “Sir” Paul am originalen Elvis-Presley-Bass bewundern.<<<

>>>Und hier gibt es ein legendäres Kult-Interview mit dem Meister!<<<

Als wäre das noch nicht genug, gibt es als Abschluss noch ein Konzert in einem Pub, in dem die Beatles ganz zu Beginn ihrer Karriere ihre ersten Gigs gespielt hatten – völlig ohne Vorwarnung der anwesenden Gäste, die ihren Augen und Ohren nicht trauen.

Dieser 23minütige Clip ist ein herzerwärmender Leckerbissen – nicht nur für Beatles-Fans – und wurde mittlerweile fast unglaubliche 66 Millionen Mal (!) auf YouTube angesehen.

Viel Spaß mit dem Clip!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Screenshot aus dem unten verlinkten Video (Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=QjvzCTqkBDQ)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Paul McCartney kündigt Cover-Album „McCartney III Imagined“ an
Gitarre / Feature

Paul McCartney denkt gar nicht daran still auf seiner letzten Album-Veröffentlichung „McCartney III“ sitzenzubleiben. Er kündigte nun ein Cover-Album mit Lieder der letzten Platte an.

Paul McCartney kündigt Cover-Album „McCartney III Imagined“ an Artikelbild

Paul McCartney veröffentlichte 2020 ein neues Studioalbum namens „McCartney III“ und schuf damit eine Fortsetzung zu seinen beiden Werken „McCartney“ (1970) und „McCartney II“ (1980). Um die Tracks der Platte lebendig zu halten, hat sich der britische Musiker zu einer weiteren Veröffentlichung entschieden. Diese wird Cover-Versionen enthalten und unter dem Titel „McCartney III Imagined“ am 16. April erscheinen.

Legendärer Interview-Sketch: Chris Farley & Paul McCartney
Bass / Feature

Paul McCartney ist für seinen trockenen britischen Humor bekannt. In diesem Kult-Interview von 1993 muss er sich jedoch sehr zusammenreißen, um nicht laut loszulachen!

Legendärer Interview-Sketch: Chris Farley & Paul McCartney Artikelbild

Ex-Beatle Paul "Macca" McCartney ist ja für seinen trockenen britischen Humor bekannt. In diesem gestellten Interview mit dem leider 1997 viel zu früh verstorbenen US-Komiker Chris Farley muss er sich jedoch stark zusammenreißen, um nicht laut loszulachen und den Sketch zu schmeißen.

Bonedo YouTube
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)