NAMM 2023: Ibanez EHB1005F-AOM

Ibanez stellt auf der NAMM 2023 einen seiner jüngsten Zöglinge vor – den Fretless-Bass EHB1005F! Das fünfsaitige Modell kommt mit einem sehr modernen Look und soll offensichtlich vor allem junge, unvoreingenommene Bassist:innen ansprechen, die zum Beispiel in den härteren Genres tätig sind. Dabei klingt der singende Fretless-Ton des Ibanez EHB1005F-AOM zweifellos in allen Stilistiken ausgezeichnet!

Ibanez EHB1005F-AOM
Neuer Fretless aus dem Hause Ibanez: der EHB1005F-AOM

Der Ibanez-Fretless besitzt einen Korpus aus leichter Linde sowie einen geschraubten fünfteiligen Hals aus geröstetem Ahorn und Walnuss. Das Griffbrett mit lumineszierenden Side Dots besteht aus Richlite.

„Was bitte ist denn Richlite?!“

Auch interessant: Was du über Bässe ohne Kopfplatte wissen musst!
Auch interessant: Was du über Bässe ohne Kopfplatte wissen musst!
Alles über Headless-Bässe

Richlite ist ein extrem langlebiges und sehr nachhaltiges Material, welches man aus mit Harz angereichertem Papier gewinnt. Richlite wurde bereits vor über 70 Jahren für den Werkzeug- und Modellbau entwickelt, hat sich aber vor allem während der letzten Jahre zu einem gefragten Material gemausert.

Die Mensur des Ibanez EHB1005F-AOM beträgt klassische 864 mm, der Kunststoffsattel ist 45 mm breit. Bei den Tonabnehmern fiel die Wahl der Entwickler auf zwei wohlklingende Bartolini BH2-Humbucker, deren Klang mittels einer Vari-Mid dreibandigen Elektronik bearbeitet werden kann. Der Preamp umfasst Regler für Volume, Balance, Bass, Middle und Treble sowie einen Schalter für EQ-Bypass.

Ibanez EHB1005F-AOM
Fotostrecke: 2 Bilder Ibanez EHB1005F-AOM

Gestimmt wird an dem kopflosen Bassmodell am verbauten MR5HS-Steg – am anderen Ende weren die Strings in Ibanez Custom Headpiece Mechaniken eingehängt. Und das Beste: Das Modell ist bereits in Deutschland angekommen – sein derzeitiger Straßenpreis beträgt faire 1.149,- Euro!

Weitere Infos gibt es hier: www.ibanez.com

Ibanez EHB1005F-AOM
Ibanez EHB1005F-AOM Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Hot or Not
?
Ibanez EHB1005F-AOM

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Marleaux Mbass 4 Worn Spruce Fretless LTD Test
Bass / Test

Gerald Marleaux hat in Zusammenarbeit mit dem Musikhaus Thomann eine exklusive Auflage des Marleaux MBass herausgebracht. Zum Einsatz kommen eine Fichtendecke und das wunderschöne "Old Violin Aged Finish".

Marleaux Mbass 4 Worn Spruce Fretless LTD Test Artikelbild

Der MBass ist das erste Single-Cut-Modell von Marleaux Bassguitars und befindet sich schon seit 1999 im Portfolio der niedersächsischen Edelbass-Schmiede. Im Jahre 2012 knöpfte sich Gerald Marleaux das Modell noch einmal vor und verbesserte das Design zugunsten einer noch stabileren Hals-Korpus-Verbindung. Das schicke Modell erfreut sich rund um den Globus großer Beliebtheit und kann in den unterschiedlichsten Ausführungen gesichtet werden. In diesem Test haben wir es jedoch mit einer ganz besonderen Modell-Variation zu tun: Gerald Marleaux konzipierte in Zusammenarbeit mit dem Musikhaus Thomann eine exklusive Auflage des MBass, welche einige Sonder-Spezifikationen besitzt und rein optisch ein wenig an das Flagschiff-Modell Contra aus dem Hause Marleaux erinnert. Zum Einsatz kommen hier ebenfalls eine Fichtendecke und das atemberaubend schöne "Old Violin Aged Finish" - die Decke der Bässe sieht wie die einer gut eingespielten Violine aus und sorgt auf diese Weise für einen wirklich wunderschönen neoklassizistischen Look. Thomann stellte uns freundlicherweise einen viersaitigen MBass Worn Spruce in der Fretless-Ausführung zur Verfügung, den ich in diesem Test auf Herz und Nieren prüfen werde!

Sire Marcus Miller V7 Alder-4 Fretless Test
Bass / Test

Heute dreht sich alles um Pedale: Es geht um Chase Bliss, Cooper FX, Genzler, Mask Audio und Collector//Emitter. Natürlich alles mit einem kräftigen Schluck Gitarren-Boutique.

Sire Marcus Miller V7 Alder-4 Fretless Test Artikelbild

Die Zusammenarbeit der indonesischen Firma Sire mit Bass-Superstar Marcus Miller ist bekanntermaßen seit Jahren überaus erfolgreich. Das verwundert wenig, bieten die Sire-Bässe doch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind deshalb bei Tieftönern jeglichen Spiellevels gleichermaßen beliebt. Im Jahre 2019 wurde ein Großteil der Modellpalette überarbeitet und mit neuen Features versehen: abgerundete Griffbrettkanten sorgen bei der zweiten Generation für ein noch besseres Spielgefühl und neue Tonabnehmer klingen sogar noch eine Spur aufgeräumter. Einige der Bässe der Sire Marcus Miller 2nd Generation haben wir ja bereits getestet und durchweg für sehr gut befunden. In diesem Test wollen wir sehen, was Sire derzeit für Fans des Fretless-Bassspiels zu bieten hat und knöpfen uns den aktuellen Marcus Miller V7-Viersaiter in Bundlos-Variante vor.

Testmarathon Bass-Ukulelen: Was du über die Bass-Ukulele wissen musst!
Test

Sie sind winzig, liefern aber einen erstaunlich erwachsenen Basston: Bass-Ukulelen! In unserem Testmarathon präsentieren wir euch eine ganze Reihe dieser begehrten "Minis"!

Testmarathon Bass-Ukulelen: Was du über die Bass-Ukulele wissen musst! Artikelbild

Alles über Bass-Ukulelen! Es ist gute 15 Jahre her, da bekam der Bassmarkt Zuwachs aus einer Richtung, mit der wohl niemand gerechnet hätte: Die Bass-Ukulele (auch: Bassukulele) besitzt zwar ein vollkommen anderes Handling als ihre großen Brüder - die E-Bässe - sie ist jedoch ein grandioser Blickfang auf der Bühne und macht einfach richtig viel Spaß! In diesem Testmarathon beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um die Bass-Ukulele und helfen bei der Kaufentscheidung!

NAMM 2023: Ibanez AGB200 - neuer Halbakustik-Bass
News

Ibanez hat auf der NAMM 2023 unter anderem den neuen AGB200 im Gepäck – einen neuen preislich sehr attraktiven Halbakustik-Bass

NAMM 2023: Ibanez AGB200 - neuer Halbakustik-Bass Artikelbild

Ibanez hat auch in diesem Jahr wieder einmal die besten Chancen auf den Titel des "Neuheitenkönigs" der NAMM 2023. In Sachen Bass hat die japanische Company unter anderem den sehr interessanten neuen AGB200 im Gepäck. Der AGB200 ist ein preislich sehr attraktiver Halbakustik-Bass, der hierzulande bereits für deutlich unter weniger als 700,- Euro über die Ladentheke geht!

Bonedo YouTube
  • First notes on the Sire Marcus Miller P5 Alder-4 #shorts #bass #sirebass
  • Sire Marcus Miller P5 Alder-4 - Sound Demo (no talking)
  • 10 Iconic Basslines With Power Chords