Anzeige
ANZEIGE

NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition – Klones zweier seltener ARP 2000

Einen Tag nach der Enthüllung des großen Korg ARP 2600 M kündigt Behringer heute noch schnell gleich zwei neue 2600 Synthesizer vor. Die legendären Blue Marvin und den Grey Meanie aus den ARP 2600 Anfangszeiten, die heute im Original sehr rar sind.

Beide Nachbauten basieren auf den Repliken der jeweiligen Schaltkreise bieten jedoch ein paar neue Funktionen: So sind beide Nachbauten mit sorgfältig ausgewählten hochwertigen Komponenten für eine verbesserte Leistung aufgebaut, mit einem mechanischen Federhall und einfarbigen Fader-LEDs
NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition (Foto: Behringer)
NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition (Foto: Behringer)
ausgerüstet und zeigen sich als Nachbauten der seltensten Erstausgaben des ARP 2600, die 1971 veröffentlicht wurden. 
Fotostrecke: 2 Bilder Behringer 2600 Blue Marvin (Quelle: Behringer)
Fotostrecke
Behringer hat den beiden Exemplaren nützliche Funktionen hinzugefügt wie ein Dual Filter, einen zusätzlichen LFOVCO-SyncUSB-MIDI und mehr. Gerüchten zufolge wurden jemals nur 25 Blue Marvins und 35 Grey Meanies hergestellt. 
Das Jahr 2021 steht im Zeichen des ARP 2600.
Preise:
Behringer 2600 Blue Marvin & Behringer 2600 Grey Meanie Limited Edition: je 699 USD
Verfügbarkeit: Februar 2021
Weitere Informationen zu diesen Produkten gibt es auf der Facebook-Seite des Herstellers.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
NAMM 2021: Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie Limited Edition (Foto: Behringer)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie können ab sofort bestellt werden
Keyboard / News

Die während der letzten NAMM-Show vorgestellten Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, Klones der legendären ARP 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, sind ab sofort bestellbar.

Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie können ab sofort bestellt werden Artikelbild

Die während der letzten NAMM-Show vorgestellten Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, Klones der legendären ARP 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, sind ab sofort bestellbar. Im Hype um den ARP 2600 hat Behringer mit dem Behringer 2600 zunächst eine eigene Version des Synthesizer-Klassikers in die Gegenwart gerufen. Während der letzten NAMM präsentiert Behringer den Nachbau zweier sehr raren 2600-Varianten: Den Blue Marvin von Anfang 1971 und den Gray Meanie von Mitte 1971. Damit sich die beiden Sondermodelle nicht nur farblich vom Basis-2600er unterscheiden, hat Behringer beiden Sondermodellen einen mechanischen Federhall spendiert. Beide Modelle sind ab sofort bestellbar! Preise und Verfügbarkeit Behringer 2600 Blue Marvin: 619 € Behringer 2600 Gray Meanie: 619 €

Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie – jetzt wieder bestellbar!
Keyboard / News

„Blue Marvin“, „Gray Meanie“ und „Standard“ des Behringer 2600 könnt ihr ab sofort wieder bestellen! Aber ihr solltet euch beeilen.

Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie – jetzt wieder bestellbar! Artikelbild

Die Sondermodelle des Behringer 2600 „Blue Marvin“ und „Gray Meanie“ könnt ihr ab sofort wieder bestellen. Und das Standardmodell sogar günstiger, als direkt nach der Vorstellung. Sehr schön! Nur wenige Stückzahlen sind verfügbar, sodass ihr euch beeilen solltet. Die neuen Synthesizer bringen nicht nur die Farben zweier seltener Versionen des ARP 2600 zurück, sondern unterscheiden sich auch technisch. Das Beste: Beide Modelle enthalten nun einen mechanischen Federhall!

NAMM 2021: Arp 2600 M - Der Arp 2600 Mini von Korg kommt
Keyboard / News

NAMM 2021: Korg präsentiert den Arp 2600 M, einen Arp 2600, dessen Gehäusegröße auf ca. 60% der Originalgröße geschrumpft ist.

NAMM 2021: Arp 2600 M - Der Arp 2600 Mini von Korg kommt Artikelbild

Bereits während der NAMM 2020 kurz geleakt, wurde neben dem bereits erschienenen SQ-64 Sequenzer ein miniaturisierter Arp 2600 gezeigt, der mit der Veröffentlichung des Arp 2600 FS kurz auf der Bildfläche erschien. Ein Jahr später zur diesjährigen NAMM-Show veröffentlicht Korg den Arp 2600 M, der in einer "geschrumpften" Version (ca. 60% der Originalgröße) in Konkurrenz mit dem Behringer 2600 treten möchten. Während der bereits veröffentlichte große Arp 2600 FS bereits bei seiner Veröffentlichung vergriffen war, soll der Arp 2600 M, so wie der MS-20 Mini oder der Arp Odyssey von Korg, das Portfolio der Korg -Synthesizer stetig erweitern. Ausgestattet mit dem umschaltbaren Filter

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)