Anzeige

9 Jobs, die Musiker hauptberuflich machen müssen

Der Weg bis zur Spitze der Charts ist steinig und lang. Trotzdem muss man sein Geld für das nächste Instrument irgendwie zusammenkratzen. Dass Musiker dabei keine Kompromisse eingehen können, ist klar. Und so fallen die typischen Jobs raus, die einem keine Zeit mehr lassen, sich dem Wesentlichen zu widmen. Wir haben euch mal ein paar Alternativen aufgeführt ;).


1. Roadie
Die Arbeitszeiten sind echt fies aber als Roadie hast du direkten Zugang zu Instrumenten und bist ständig von Gleichgesinnten umgeben.
2. Türsteher
Gut für deine Karriere als Rapper: Dieser Job sorgt für die notwendige Kredibilität und bringt gleich die richtigen Kontakte zur Szene mit.
3. Hochzeits-DJ
Die Gage ist in der Regel gut und du spielst immerhin vor einem größeren Publikum. Also fast das echte Starleben. Allerdings musst du deine Bühne selbst mitbringen und als überzeugter Metalhead deinen Musikgeschmack eventuell „etwas“ zurücknehmen.
4. Musiklehrer
Du kannst nebenbei selbst üben und zukünftige Talente für deine Projekte scouten.
5. Taxifahrer
Der Klassiker. Altbewährt, aber hart umkämpft. Den Platz als Headliner machen dir Juristen und Politologen streitig.
6. Call Center Mitarbeiter in der Supportabteilung eines Instrumentenherstellers
Ideal für die Gearheads: Hier kannst du dein Nerdsein richtig ausleben und dir hört endlich mal jemand zu, wenn du über unterschiedliche Filtercharakteristika fachsimpelst.
7. Thomann Mitarbeiter
Du kannst deine Riffs direkt am Kunden probieren und hast direkten Zugang zu all den neuen Spielsachen. Und darüber hinaus gibt es vielfältige und spannende Jobs im Thomann Universum. Hier findest du alle aktuellen Jobangebote.
8. Produkttrainer
Ähnlich wie im Support nur mit dem Bonus, dass du viel unterwegs bist. Also quasi auf Tour bist.
9. Bonedo-Autor
Foto: Björn Wylezich, Fotolia
Foto: Björn Wylezich, Fotolia
Wenn das alles für dich nicht infrage kommt, kannst du immer noch Inhalte wie diesen schreiben… 😉

Mehr Voruteile über Musiker gibt eshier!

Hot or Not
?
Foto: Björn Wylezich, Fotolia

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Philipp Ernst

Kommentieren
Profilbild von Vaddi seiner

Vaddi seiner sagt:

#1 - 26.05.2017 um 22:55 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hochzeits-DJ = Starleben ?
Hey, in welchem Paralleluniversum seid ihr denn zuhause.
Das ist ein ganz abgefuckter Job, bei dem man auch noch seine eigenen Überzeugungen und seinen Musikgeschmack an der Garderobe abgeben kann und statt dessen darf man dann die (meist unpassenden "Wünsche") der zugedröhnten Klientel spielen.
Na schönen Dank auch....voll das Starleben!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Jobs bei Thomann - MusikerInnen gesucht!

Magazin / Feature

Wer sich vorstellen kann, mit seinen Fähigkeiten und seiner Leidenschaft für die Musik am faszinierenden Projekt Thomann mitzuarbeiten, für den bietet die Jobs-Seite jede Menge Informationen, spannende Stellenangebote und zukunftssichere Ausbildungsplätze.

Jobs bei Thomann - MusikerInnen gesucht! Artikelbild

Ein Arbeits- oder Ausbildungsplatz bei Thomann bedeutet für viele MusikerInnen nicht nur eine sichere Zukunft, sondern auch ankommen im langgesuchten Traumjob. Wer sich vorstellen kann, mit seinen Fähigkeiten und seiner Leidenschaft für die Musik am faszinierenden Projekt Thomann mitzuarbeiten, für den bietet die Jobs-Seite jede Menge Informationen, spannende Stellenangebote und zukunftssichere Ausbildungsplätze.

Shootingstar TikTok: 7 Dinge, die Musiker über die App wissen sollten

Magazin / Feature

TikTok ging 2020 durch die Decke. Was hat es mit dieser App auf sich? Erfahre hier die sieben Dinge, die Musizierende über TikTok wissen müssen.

Shootingstar TikTok: 7 Dinge, die Musiker über die App wissen sollten Artikelbild

Joshua ist ein neuseeländischer Teenager, wohnt in der größten Stadt des Landes, Auckland, und bastelt in seiner Freizeit gerne an Tunes. Nie hätte er wohl gedacht, dass einer seiner Tracks einmal zum Sommerhit in Deutschland gekürt werden könnte. Wie es dazu kam? Dem Sänger Jason Derulo fiel Joshuas Stück Laxed (Siren Beat) auf TikTok auf, wo es bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt hatte. Derulo bastelte kurzerhand einen weiteren Song daraus, und als Savage Love (Laxed – Siren Beat) wurde die Kollaboration auf TikTok so populär, dass der Erfolg aus der App in die Charts schwappte.

1000$ für ein Konzert? Ungeimpfte müssen 55-fachen Preis eines normalen Ticktes zahlen

Magazin / News

Auch wenn es in Deutschland noch nicht so aussieht, als könnten Indoor-Shows bald wieder stattfinden, hat eine US-Amerikanische Punk-Band nun wohl eine Möglichkeit gefunden: Tickets für geimpfte Personen kosten 18$, Ungeimpfte dagegen zahlen 1000!

1000$ für ein Konzert? Ungeimpfte müssen 55-fachen Preis eines normalen Ticktes zahlen Artikelbild

Auch wenn es in Deutschland noch nicht so aussieht, als könnten Indoor-Shows bald wieder stattfinden, hat eine US-Amerikanische Punk-Band nun wohl eine Möglichkeit gefunden: Tickets für geimpfte Personen kosten 18$, Ungeimpfte dagegen zahlen 1000!

Bonedo YouTube
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)